Buchung - Service & Information
+41 (0) 41 677 10 00 Dienstag - Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr

Montenegro "Wild und Schön" - 8 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
mne1
Termin:
28.04.2023 - 05.05.2023
Preis:
ab 2145 CHF % p.P.

Erlebe Montenegro und all seine Highlights in einer Reise! 

Einige grossartige Sehenswürdigkeiten Montenegros stehen auf dem Reiseprogramm. Wir fahren zum Nationalpark Durmitor, besichtigen die Klöster Ostrog und Moraca und besuchen Städte wie Budva, Cetinje, Kotor und Ulcinj. Eine Zugsfahrt durch die Landschaft Montenegros sowie Bootsfahren in wunderschöner Kulisse erwarten dich.

 

TAG 1: SCHWEIZ - PODGORICA
Fluganreise nach Podgorica, der Hauptstadt Montenegros. Am Flughafen wirst du schon erwartet. Gemeinsam mit unserem Reiseleiter machen wir uns auf den Weg nach Zabljak. Zabljak liegt mitten im Nationalpark Durmitor auf einer Höhe von über 1'400 Meter über dem Meeresspiegel und ist die höchst gelegene Siedlung Montenegros. Allein die Anreise in den Nationalpark Durmitor, der seit 1980 zur UNESCO Weltkulturerbe gehört, wird dich verzaubern. Übernachtung in Zabljak. 

 

TAG 2: ÜBERRASCHUNGSTAG
Fahrt ins Blaue - garantiert ein erlebnisreicher und einmaliger Tag. Freue dich auf einen besonderen Tag, den wir für uns alle organisiert haben. Übernachtung in Zabljak.

 

TAG 3: KLOSTER OSTROG - BUDVA
Fahrt zum Kloster Ostrog, die letzte Ruhestätte des Hl. Danilo, einer der wichtigsten Heiligen der serbisch-orthodoxen Kirche. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet uns eine der imposantesten Sakralbauten des Landes. Mit dem Minibus geht es hinauf. Bei unserer Führung entdecken wir unzählige Schätze des Mittelalters. Abends Bezug unseres Hotels an der Küste in Budva. 

 

TAG 4: CETINJE UND KOTOR
Wir verlassen die Küste, um auf einer der spektakulärsten Strassen des Landes den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen. Immer wieder entdecken wir aus der Vogelperspektive kleine Buchten mit traumhaften Stränden. Schliesslich erreichen wir die alte Hauptstadt des Landes, Cetinje. Alte Botschaftsgebäude erzählen noch die Geschichte der Metropole eines Staates, der einst als ärmstes Königreich Europas galt. Danach Fahrt in das Dorf Njegusi, einer spektakulären Bergstrasse entlang des Lovcen Nationalpark folgend. Hier verkosten wir den berühmten Schinken. 

Am Nachmittag folgt einer der nächsten Höhepunkte: nach einer atemberaubenden Talfahrt erreichen wir Kotor. Zuhinterst in der Bucht liegt die bezaubernde Stadt Kotor, welche bis 1918 unter dem österreichisch-italienischen Namen Cattaro bekannt war. Vollständig von einer imposanten Mauer umgeben konnte die Stadt ihr mittelalterliches Ambiente wahren. Auch ihre Lage ist spektakulär: Auf der einen Seite drängt sich mit der Bucht von Kotor, dem längsten Fjord Südeuropas, die Adria bis unmittelbar vor ihre Tore. Auf der anderen Seite türmt sich abrupt das dunkle Bergmassiv des Lovcen auf. Dicht zusammengedrängt wirkt daher das Zentrum, jeder Quadratmeter wird dem Umland abgetrotzt. Nach einer kurzen Kaffeepause folgt eine traumhafte Schifffahrt in der Bucht von Kotor, die uns zur Klosterinsel Maria am Felsen und weiter nach Perast bringt. Danach Transfer mit dem Bus zurück zum Hotel in Budva. 

 

TAG 5: TITOS GEBIRGSBAHN
Wir fahren mit dem Bus nach Bar. Dort wartet bereits der Zug – für uns ist ein eigener Wagon reserviert. Danach beginnt die beeindruckende Fahrt entlang der Küste, weiter vorbei am Skadarsee bis nach Podgorica. Von hier an wird es richtig spektakulär. Der Zug fährt die Moraca-Schlucht hoch auf fast 1'200 Meter. Einzigartige Eindrücke der montenegrinischen Bergwelt erwarten uns. Nahezu nach jedem Tunnel und nach jeder Kurve hast du ein noch tolleres Fotomotiv. Nach rund 2,5 Stunden Fahrt erreichen wir die Stadt Kolasin. Wir verlassen hier den Zug. Von Kolasin aus geht es mit dem Bus weiter zum Nationalpark Biogradska Gora. Er gilt als einer der ganz wenigen urzeitlichen Wälder Europas. Hier machen wir einen herrlichen Spaziergang rund um den wunderschönen Bergsee Biogradsko. Auf der Rückfahrt zur Küste über die beeindruckende Moraca-Schlucht besuchen wir das gleichnamige Kloster „Moraca“, eines der monumentalsten mittelalterlichen Bauwerke Montenegros. Rückfahrt zu unserem Hotel in Budva. 

 

TAG 6: ULCINJ UND ALBANIEN
Heute fahren wir zunächst nach Ulcinj, die südlichste Stadt Montenegros. Hier, einstmals unter osmanischer Herrschaft, gab es einen berüchtigten Sklavenmarkt. Anschliessend fahren wir in das benachbarte Albanien. Wir erreichen die grösste Stadt im Norden des Landes: Shkoder. Wir besichtigen die Festung Rozafa. Von hier haben wir einen einmaligen Blick einerseits über den Skutari-See, andererseits zur faszinierenden Bergwelt Albaniens. Danach geht es weiter in die Regionalstadt Lezhe. Hier erleben wir den albanischen Alltag hautnah. Rückfahrt zu unserem Hotel in Budva. 

 

TAG 7: NATIONALPARK SKADERSEE
Heute geht es zum grössten See des Balkans – dem Skutari-See. Wir unternehmen eine Schifffahrt und sehen unter anderem das „Alcatraz“ von Montenegro, eine verlassene Gefängnisinsel. Mit lokalen Köstlichkeiten und Getränken werden wir an Bord verwöhnt. Rückfahrt zu unserm Hotel. Am Abend erwartet uns ein gemeinsames Abendessen mit einem Überraschungsprogramm.

 

TAG 8: DUBROVNIK - SCHWEIZ
Mit vielen grossartigen Erinnerungen im Gepäck treten wir unsere Heimreise an. Rückflug in die Schweiz. 

 

EDISWISS-PLUS:

  • Kleingruppen: max. 16 Teilnehmende
  • Alle Ausflüge schon dabei
  • Reise in Begleitung von Edi Rohde
  • Beitrag für den Klimaschutz

LEISTUNGEN:

  • Flug Zürich - Podgorica & Dubrovnik - Zürich
  • 2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Zabljak
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel in Budva (Landeskategorie)
  • Deutschsprechende Reiseleitung vom 2. bis 6. Tag
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus ab/bis Flughafen Podgorica
  • 7 x Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Stadtführung in Budva
  • Bootsfahrt in der Bucht von Budva
  •  Besichtigung und Eintritt ins Rezevici-Kloster
  • Besichtigung der Stadt Cetinje und Eintritt in den Königs-Palast (König Nikola Museum)
  • Schinkenverkostung in Njegusi
  • Besichtigung in Kotor inklusive Führung und Eintritt in die Kirche Sv. Trifun
  • Schifffahrt im Fjord von Kotor (Kotor - Maria am Felsen - Perast)
  • Besichtigung und Eintritt ins Stari Bar (Alt Bar)
  • Eintritt in den Nationalpark und Schifffahrt auf dem Skadarsee inklusive Snacks
  • Fahrt mit dem Bahn Bar - Kolasin
  • Besichtigung und Eintritt ins Moraca-Kloster
  • Alle Gebühren und Taxen
Wähle dein Termin
28.04.2023 - 05.05.2023
8 Tage
28.04.2023 - 05.05.2023 | 8 Tage
Gehobene Mittelklassehotel
Details
  • Pro Person im DZ
    2345 CHF
    Anfrage
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 06.02.2023
    2145 CHF
  • Pro Person im EZ
    2685 CHF
    Anfrage
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 06.02.2023
    2445 CHF
Gehobene Mittelklassehotel

Während der Reise wirst du in Hotels der gehobenen Mittelklasse untergebracht sein. 

 

Wir setzen allen daran, Hotels mit folgenden Mindestanforderungen auszuwählen:

·       4-Sterne Hotels (Landeskategorie) inklusive Frühstück

·       Klimatisierte Zimmer

·       Zimmer verfügen mit Bad oder Dusche/WC, WLAN, Telefon, und TV sowie Minibar.

 

Genauere Angaben zu den Hotels folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

NICHT INBEGRIFFEN:

 

·      Annullationsschutz & Assistance-Versicherung

·      Auftragspauschale von CHF 40.- p.P. (entfällt bei online-Buchung)

·      Mittagessen vom 1. bis 8. Tag

·      Getränke zu den Mahlzeiten

·      Trinkgeld Chauffeur / Reiseleitung

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk