Buchung - Service & Information
+41 (0) 41 677 10 00 Dienstag - Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr

Dalmatien und Montenegro - 8 Tage

PDF Drucken
Buchungscode:
Dalm1
Termin:
18.04.2023 - 25.04.2023
Preis:
ab 2145 CHF % p.P.

Süddalmatien – Bosnien Herzegowina - Montenegro

Halbinsel Pelješac – Wein- und Schinkenverkostung– Mostar und Neretvatal – Insel Korčula – Kotor und Budva – Dubrovnik

 

Es erwarten dich viele Sehenswürdigkeiten von Südkroatien, Bosnien Herzegowina und Montenegro. Wir erkunden Städte wie Korčula, Mostar, Kotor, Budva, Cetinje und Dubrovnik. Eine Weindegustation sowie Ausflüge durch die atemberaubende Naturlandschaften Süddalmatiens stehen auf dem Programm.

 

TAG 1: SCHWEIZ - DUBROVNIK

Du fliegst von Zürich nach Dubrovnik. Dein Reiseleiter wird dich am Flughafen empfangen. Vom Flughafen aus geht es direkt zu unserm Hotel in Orebić auf der Halbinsel Pelješac. Abendessen im Hotel. 

 

TAG 2: HALBINSEL PELJESAC UND WEINPROBE

Den heutigen Tag verbringen wir auf Pelješac. Pelješac ist die einzige dalmatinische Halbinsel mit reichhaltigem Natur- und Geisteserbe, sowie eine der romantischsten Landschaften an der Adria. Dank des Reliefs, das zahlreiche, von Bergen beschützte, fruchtbare Felder birgt, während die Abhänge der Sonne ausgesetzt sind, so dass hier weltberühmte Weinsorten gedeihen. Pelješac ist berühmt für seine Weinbautradition, die in manchen Regionen bis ins 3. Jahrhundert vor Christus zurückdatiert. Bei einem Winzer auf der Halbinsel lässt du dich bei einer Weinprobe und Schinkenverkostung den Gaumen verwöhnen. Abendessen im Hotel. 

 

TAG 3: MOSTAR - NERETVATAL

Wir fahren heute nach Mostar und ins Neretvatal. Die Stadt Mostar in Bosnien Herzegowina ist seit Jahrhunderten Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Religionen. Mostar war eines der Handelszentren des Ottomanischen Reiches. In der Stadt werden wir uns die Reste der Alten Brücke aus dem Jahr 1566 ansehen, sowie Teile des alten türkischen Basars, die große Moschee und das typische türkische Haus. Die Altstadt ist seit 2005 unter UNESCO Weltkulturerbe.

Das Neretvatal, auch als das Tal der Mandarinen bekannt, ist mit reichen Böden gesegnet. Die Neretva ist ein bedeutender Fluss der Herzegowina und Lebensader der gesamten Region. Hier ist nicht nur eine aussergewöhnlich schöne Natur zu bewundern, sondern auch die riesigen Obstgärten. Ausserdem ist das Neretva-Delta ein Paradies für zahlreiche Tiere, vor allem für Wasservögel, die auf ihrem Weg von oder nach Afrika hier Rast machen. Abendessen in unserem Hotel in Orebić.

 

TAG 4: INSEL KORCULA

Heute geht es auf die Insel Korčula. Die Stadt und Insel Korčula wurden bereits im 10. Jahrhundert gegründet, aber die Zivilisation auf der Insel reicht viel weiter in die Vergangenheit zurück. Korčula ist der Geburtsort von Marco Polo. Die Insel geniesst einen besonderen Status unter den kroatischen Inseln. Hier gibt es vielleicht mehr Legenden, Geschichten und Denkmäler als irgendwo anders. Berühmte Steinmetzer, Schiffsbauer und Seefahrer von Korčula haben überall in der Welt Spuren hinterlassen. Der Legende nach wurde die Stadt Korčula von dem trojanischen Held Antenor, dem Gründer von Padua, erschaffen. Bei einer Stadtführung lernst du einer der schönstenMittelalterstädten an der Adriaküste kennen.  Abendessen in unserem Hotel in Orebić.

 


TAG 5: BUDVA

Am heutigen Tag fahren wir nach Montenegro. Wir besichtigen die bezaubernde Stadt Kotor, welche zuhinterst an der Bucht von Kotor, dem längsten Fjord Südeuropas, liegt. Kotor ist eine der bekanntesten Städte von Montenegro. Die Stadt wurde wie die gesamte Region von Römern, Venezianern und Habsburgern geprägt. Die Stadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Vollständig von einer imposanten Mauer umgeben konnte die Stadt ihr mittelalterliches Ambiente wahren. 

Anschliessend fahre wir nach Budva. Budva ist eine der ältesten Städte und beliebter Badeort an der Küste von Montenegro. Die Altstadt ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben und steht unter Denkmalschutz. Durch das Erdbeben im Jahr 1979 wurden die meisten Bauten der Altstadt beschädigt oder vollständig zerstört und Stein für Stein im venezianischen Stil rekonstruiertÜbernachtung in Budva. 

 

TAG 6: CETINJE

Nach dem Frühstück fahren wir nach Cetinje – das pulsierende Kulturzentrum Montenegros. Die Stadt lockt nicht nur mit Sehenswürdigkeiten wie prunkvollen Renaissancepalästen und international bedeutenden Museen. Das am Fusse des Lovćen gelegene Kulturzentrum verzaubert zudem mit seiner eindrucksvollen Geschichte. Lange Zeit galt Cetinje als Hauptstadt von Montenegro. Zudem befindet sich mitten in der Stadt der offizielle Sitz des Präsidenten des Landes. Nach der Besichtigung von Cetinje verlassen wir Montenegro und fahren zurück nach Kroatien, und zwar nach Dubrovnik. Die Stadt erhebt sich auf einem Felsen, über den sie von drei Seiten vom Meer umgeben ist. Dieser malerische Ort ist von äusserster Schönheit. Ein Vorposten im Meer, der immer schon grosse strategische Bedeutung besass. 

Übernachtung und Abendessen in Dubrovnik.

 

TAG 7: DUBROVNIK

Am Vormittag lernst du bei einer Stadtführung Dubrovnik besser kennen. Die Altstadt Dubrovniks ist wegen ihrer Schönheit und kulturellen Bedeutung vollständig in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Stadtmauer ist knapp zwei Kilometer lang und komplett begehbar. Von hier aus hat der Besucher nicht nur einen atemberaubenden Blick auf das Meer, sondern auch gute Aussichten auf die Festung Lovrijenac. Der Rest des Tages steht dir zu freien Verfügung. Fahre mit der Seilbahn hoch zum bekannten Hausberg Srd (Sergiusberg) oder verbringe erholsame Stunden an einer der wunderschönen Stränden. Übernachtung in Dubrovnik. 

 

TAG 8: CAVTAT - SCHWEIZ

Wir fahren am Vormittag nach Cavtat. Das Städtchen liegt ganz im Süden der Region Dalmatien. Das zwischen Bergen und üppigen Pinien- und Zypressenwäldern gelegene Cavtat ist aus allen Perspektiven herrlich. Hinzu kommen eine mit Fischerbooten gesäumte Strandpromenade, Kunsthandwerksläden und romantischen Gassen, welche Besucher aus aller Welt magisch anziehen.

Zum Abschluss der Reise essen wir in Kanovski Dvori zu Mittag. Anschliessend Transfer zum Flughafen Dubrovnik und Rückreise in die Schweiz.

 

EDISWISS-PLUS:

  • Kleingruppen: max. 18 Teilnehmende
  • Reise in Begleitung von Edi Rohde
  • Beitrag für den Klimaschutz

LEISTUNGEN:

  • Flug Zürich - Dubrovnik / Dubrovnik - Zürich
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus ab/bis Flughafen Dubrovnik
  • 5 x Abendessen, 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x Folkloreabend inklusive Abendessen in Montenegro
  • 1 x Mittagessen in Kanavovski Dvori
  •  1 x Weinprobe und Imbiss auf Peljesac
  • Alle Besichtigungen und Führungen sowie alle Eintritte laut Programm
  • Alle Gebühren und Taxen
Wähle dein Termin
18.04.2023 - 25.04.2023
8 Tage
18.04.2023 - 25.04.2023 | 8 Tage
Gehobene Mittelklassehotel
Details
  • Pro Person im DZ
    2385 CHF
    Anfrage
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 24.01.2023
    2145 CHF
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2550 CHF
    Anfrage
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 24.01.2023
    2295 CHF
Gehobene Mittelklassehotel

Während der Reise wirst du in Hotels der gehobenen Mittelklasse untergebracht sein. 

 

Wir setzen allen daran, Hotels mit folgenden Mindestanforderungen auszuwählen:

·       4-Sterne Hotels (Landeskategorie) inklusive Frühstück

·       Klimatisierte Zimmer

·       Zimmer verfügen mit Bad oder Dusche/WC, WLAN, Telefon, und TV sowie Minibar.

 

Genauere Angaben zu den Hotels folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

NICHT INBEGRIFFEN:

 

·      Annullationsschutz & Assistance-Versicherung

·      Auftragspauschale von CHF 40.- p.P. (entfällt bei online-Buchung)

·      Mittagessen vom 1. bis 7. Tag

·      Getränke zu den Mahlzeiten

·      Trinkgeld Chauffeur / Reiseleitung

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk